top of page

Osterhase aus Milchtüte basteln

Auf die Schnelle ein kleines Osternest herbeizaubern, das wäre doch super. Und wie so oft liegt die Lösung in der Milchtüte. Sie ist nicht nur wasserfest, lebensmittelecht und stabil, sondern ladet ohnehin im Müll.


Wer also schnell ein kleines Ostergeschenk selbst basteln möchte, der braucht nur in den gelben Sack zu greifen, einen leeren Tetrapak auszuwaschen und loszulegen :)


  1. Löse die Laschen der Milchtüte und drücke dieses platt. Das obere Ende der Milchtüte schneidest du ab und schälst den gesamten Tetrapak. Je nach Hersteller lässt sich eine dünne, mal eine dicke Schickt abschälen - das findest du schnell heraus.

  2. Zeichne Ohren auf die vordere Seite. Achte jedoch darauf, dass der platte Tetrapak nicht die volle Breite der zusammengefalteten Milchtüte ist. Die Seiten skizzierst du auf die Höhe der Ohren und hinten lässt du etwa 2,5 cm Abstand für eine Lasche. Diese wird später eingeschoben und verschließt den Hasen.

  3. Schneide den Hasen entlang deiner Skizze aus.

  4. Male nun Augen und eine Nase auf das Gesicht des Hasen. Wenn du magst, kannst du noch rosa Bäckchen und einen Blumenkranz hinzufügen. Auf die Rückseite der Milchtüte kannst du einen kleinen Bommelschwanz aufzeichnen.

  5. Falte die Milchtüte zusammen, klebe sie fest und klappe die Lasche um. Diese steckst du nach vorn ein, nachdem du das Häschen mit Leckereien befüllt hast. FERTIG



Comentarios


bottom of page